Das Happy Airsoft Team - Wir über uns

Ein Team sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden. Naja ok, zugegebenermaßen ist das der falsche Film, aber so ähnlich fängt auch die Geschichte des H.A.T. an.


Bis zum Jahr 2008 existierten im Bereich der badisch-hessischen Grenze mehrere kleine Softairteams, insbesondere das Softairkommando Viernheim (SKV) und das Bergsträßer Airsoft Kommando (BAK). Außerdem trieben sich noch einige teamlose Spieler zwischen Heidelberg, Mannheim, Weinheim und Ludwigshafen herum. Die Teams spielten häufig zusammen, auch mit den Teamlosen. So entstand relativ schnell die Idee die Teams zu einem großen Verbund zusammenzuführen, um für eine konstante Mitgliederzahl zu sorgen.

Zunächst war der Plan also, einen Verbund zu gründen. Auf dem ersten Softairstammtisch im Jahre 2008 wurde dann jedoch ziemlich schnell klar, dass es darauf hinausläuft ein komplett neues Team aus den bereits bestehenden zu formen.
So entstand das H.A.T., das Happy Airsoft Team.

großes Logo


Aktuell hat das Team etwa 10 Stammspieler und einige weniger aktive Mitglieder, die regelmäßig zu gemeinsamen Spielen ins französische Veckring und auf Operationen fahren wie z. B. Operacion Avalancha (OPA) in Belgien.

Unsere Spieler sind mittlerweile über den gesamten Südwesten verteilt, kommen aber regelmäßig zu gemeinsamen Stammtischen, Spielen und anderen Airsoftevents zusammen.

Seit 2011 sind auch Teile des Teams aktiv in die  Gestaltung der Operation S.U.P.P.E.D.O. und deren Folge-OPs eingebunden. Durch diese und viele andere Aktivitäten pflegt das H.A.T. zahlreiche Kontakte und Freundschaften mit Gleichgesinnten im gesamten Bundesgebiet.

Unser Hauptziel ist es, an einem spannenden und vielseitigen Hobby gemeinsam mit anderen Spaß zu haben. Aus diesem Grund haben wir als Gesamtteam mit unserer Ausrüstung kein konkretes Darstellungsziel. Es bleibt jedoch dem einzelnen Spieler überlassen, nach eigenem Geschmack Darstellungsziele zu verfolgen.

Auch wenn Gewinnen nicht notwendig ist, um den gewünschten Spaß am Hobby zu haben, ist es trotzdem nett, nicht immer  nur zu verlieren. Daher trainiert das Team immer wieder auch typische Spielsituationen, um sich zu verbessern und wertvolle Erfahrungen zu sammlen.


Neue Gesichter sind bei uns herzlich willkommen und auch wer einfach mal reinschauen möchte, um sich mal live und in Farbe ein Bild von unserem Hobby zu machen, darf uns gerne auf Spiele begleiten. Die geplanten Termine sind im Bereich Aktuelles ersichtlich. Wer gerne mit uns spielen möchte, kann entweder über unser Kontaktformular oder direkt über unser Forum Kontakt zu uns aufnehmen.

Wir spielen größtenteils über 1 Joule und ausschließlich innerhalb der gesetzlichen Möglichkeiten. Das H.A.T. distanziert sich von jeglichen gesetzeswidrigen Spielaktivitäten, weswegen das Team hauptsächlich in Frankreich spielt, da dort die gesetzlichen Rahmenbedingungen wesentlich günstiger sind als die in Deutschland.

Das H.A.T. versteht sich aber nicht nur als Airsoftteam, sondern auch als eine Gemeinschaft von Freunden, die auch außerhalb von Spielen gemeinsame Unternehmungen startet, wie z. B. regelmäßige Stammtische, Grillabende etc.

Seit April 2014 hat das H.A.T. auch ein Battle-Display-Projekt. Ein Teil des Teams hat sich zusammengetan, um eine moderne, spezialisierte Infanterieeinhiet einer fiktiven europäischen Armee darzustellen.  Das Projekt läuft unter dem Namen "Modern Warrior Squad". Ziel ist es, eine überschaubare Gruppe von Soldaten nachzustellen und deren unterschiedliche Rollen auch im Airsoft zur Geltung zu bringen.